Benefit The porefessional matte rescue

Mit hohen Erwartungen habe ich das Produkt gekauft, schließlich erwartet man dies bei einem Preis von knapp 29€. (z.B. bei douglas).

Als ich das Produkt aus der Verpackung genommen habe, erinnerte mich das Design stark an eine Zahnpastatube. Das Design sieht eher verspielt und kindisch aus. Ganz anders als meine anderen Produkte in meinem Badezimmer. Naja, dass Design ist bei mir nicht ausschlaggebend, vielmehr der Inhalt, das Ergebnis und die hoffentliche Verträglichkeit mit meiner empfindlichen Haut. 

Also musste ich das Produkt erst einmal testen. Das Produkt hat, wie man auf dem Foto unschwer erkennen kann eine gelige leichte Konsistenz. Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht schnell ein. Anschließend habe ich dann meine Foundation aufgetragen und der Tag konnte beginnen. Schafft dieses Produkt wirklich eine matte Haut, auch nach Stunden?! 

Was könnte ein perfekterer Tag zum Testen des Produktes sein, als ein ganz normaler Arbeitstag, bei dem ich sonst schon nach ca. 2 Stunden anfange in der T-Zone zu glänzen. Ich habe wirklich eine sehr ölige Haut. Also ging es ab auf die Arbeit und dann hieß es arbeiten. Nach ca. 2 Stunden war meine Haut wirklich matter als ohne dieses Produkt, doch ein 100% mattes Ergebnis gab es nicht. Ehrlich gesagt, wäre dies auch zu schön gewesen. Hauptsache ein Nachpudern konnte ich mir in den ersten Stunden ersparen. 
 
Fazit: Das Produkt denke ich hilft gut bei einer Haut, die nur wenig bis normal glänzt, bei einer sehr öligen Haut hilft dieses Produkt zumindest bei mir nicht auf längerer Zeit von mehreren Stunden oder einem ganzen Arbeitstag. Denke für den Preis könnte man nach einer günstigen Alternative Ausschau halten.   

1 Kommentar:

  1. Die Verpackung gefällt mir jetzt auch weniger. Dafür klingt der Inhalt überzeugend. Ich habe auch hin und wieder mal überlegt, ihn mir zu kaufen aber bisher ist er mir noch zu teuer und ich komme auch so, ohne ganz gut zu Recht. Vielleicht landet er ja mal in meinem Körbchen :)
    liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen