Glätteisenvergleich: GHD Gold Classic Styler gegen Remington

Nach jahrelangem Benutzen meines Remington Glätteisens, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden war, habe ich aufgrund der sehr stumpf aussehenden glatten Haare, mit einem GHD Glätteisen geliebäugelt. Als dann auch in  den Onlineshops der Black Friday auch bei uns in Deutschland präsent war, musste ich zuschlagen. Ich habe dieses Glätteisen beim Hagelshop gekauft. Zuerst war ich mir unsicher, welches Modell es werden soll, letztendlich habe ich mich für den sehr bekannten Gold Classic Styler entschieden, der auch bei vielen Youtubern bekannt ist.   Wie ihr seht, ist das Design sehr schlicht gehalten. Schwarz und gold stehen hier im Vordergrund, wie auch der Name schon sagt. Das Glätteisen, hat anders wie mein Remingtion keine Temperatureinstellung. Man kann es lediglich anschalten. Dann erscheint ein Piepston und die Platten beginnen sich aufzuheizen. Haben sie die Temperatur für das Glätten erreicht, kommt noch einmal ein Signalton. 
   
Zur Handhabung:
Das Glätteisen lässt sich gut in der Hand halten, dank des wirklich langem Kabel und der losen Drehung des Kabels, kann man es perfekt zum Glätten oder auch zum Locken machen benutzen. Dadurch, dass die Platten nicht zu groß sind, kann man das Gerät sehr gut am Haaransatz platzieren, anders als mein Vorgänger. Dort war es schwierig, an den Haaransatz zu kommen. Das Glätteisen macht die Haare glatt und sie sehen glänzender aus, als bei meinem Remington. Allerdings habe ich manchmal das Gefühl, ich muss langsamer oder öfters über die Haare gehen, da mein Remington immer eine recht hohe Temperatur eingestellt hatte. Ich würde aber dennoch behaupten, dass dieses Glätteisen hier besser ist, da die Temperatur nicht zu hoch ist und die Keramikplatten ein wirklich tolles Ergebnis erzielen. Die Haare sind im ganzen viel platter. Rechts seht ihr ein Bild. (Meine Haare sind sonst Naturkraus). 

Habt ihr Erfahrungen damit? Lasst es mich gerne wissen.

Meine Lieblingsrezepte

Dieses Rezeptebuch habe ich mir zum Geburtstag gewünscht und heute endlich bekommen :) Ich habe schon seit langer Zeit mit einem Rezeptebuch geliebäugelt, indem ich meine Lieblingsrezepte hineinschreiben kann. Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch und möchte es euch gerne vorstellen. Das Buch hat verschiedene Randfarben, die man als Kapitel verwenden kann. Ich habe z.B. den grünen Rand für Salate genommen. Man kann die Seiten ganz individuell gestalten. Ob mit Bildern, gemaltem oder nur Texten.

Die Rezeptseiten sind unterteilt in:
  • Rezeptnummer
  • Rubrik
  • Zutaten
  • Zubereitung
  • Personenanzahl
  • Zeit
  • Bemerkungen
Zwischendurch kommen immer mal wieder schöne Foodbilder und einzelne Sprüche, wie hier bei den Vögeln.
Und hier seht ihr meine erste geschriebene  Doppelseite. Die Fotos unten habe ich ausgedruckt und hineingeklebt. Man hat wirklich genug Platz, um zu schreiben.

Habt ihr schon einmal so ein Buch selber gestaltet? 

Tip: Das Buch bekommt ihr übrigens für 12,99€ bei Thalia ;)

Trend it up Nagellack & essence nail drops

Als ich letztens bei dm war, habe ich eine neue Theke entdeckt. Nämlich due Theke von Trend it up. Mir sind sofort die Nagellacke ins Auge gefallen und da die Temperaturen ja zurzeit zwischen hoch und tief schwanken, war ich schon in Herbst Stimmung und so durfte die Farbe 260 bei mir einziehen. Ein wunderschöner Pflaumenton, der schon bei einer Schicht deckend ist. Hier seht ihr eine Schicht des Nagellackes. Der Flakon gefällt mir auch sehr. Und nun zu einem super Produkt. Wer kennt es nicht, man trägt gerade seinen Nagellack auf und einem fallen direkt 100 Dinge ein, die man jetzt tun könnte. Man sagt sich noch, vorsichtig sein, der Nagellack ist noch nicht trocken und schon ist es passiert. Die ersten Dötscher sind im Nagellack. Als ich durch Youtube von diesem Nagellacktrockner gehört habe, musste ich ihn unbedingt testen und ich bin hellauf begeistert. Nur ein Tropfen mit der Pipette auf den Nagellack träufeln und der Nagellack ist binnen Sekunden trocken. Und das ist wirklich kein Scherz. Seitdem lackiere ich mir meine Nägel sehr gerne, da es einfach an Zeit spart und das Ergebnis wunderbar ist. 

Kennt ihr schon diesen tollen Nagellacktrockner?

Michael Kors Jet Set Travel Bag vanilla

Heute möchte ich euch dieses tolle Schmuckstück vorstellen. Es handelt sich um die Michael Kors Tasche Jet Set Travel in der Farbe vanilla. Die Tasche hat für mich die perfekte Größe. Nicht zu groß und nicht zu klein. Die Tasche gibt es auch noch in einem Braunton. Letztendlich ist meine Entscheidung aber auf die hellere Variante gefallen. 
Das Material der Tasche wirkt sehr hochwertig. Es ist aus Polyvinylchlorid. Die Tasche ist eine offene Tasche, die man aber durch einen kleinen Haken verschließen kann. Zudem befindet sich in der Mitte der Tasche ein geräumiges Innenfach, welches durch einen Reißverschluss zu verschließen ist. Perfekt für Handy, Portemonnaie und sonst wichtigen Sachen. 





Die Maße der Tasche sind:

26x37x15cm 




 

Ich habe meine Tasche von zalando im Sale ergattert. Ich liebe die Tasche und finde sie sieht durch die goldenen Details sehr edel aus.
Wie gefällt euch die Tasche? Habt ihr auch eine Michael Kors Tasche, wenn ja welche und wie zufrieden seit ihr mit ihr?

Balea Teint Perfection Creme

Diese Pflegeserie durfte bei mir neu einziehen. Es handelt sich um die 

Balea Teint Perfection Creme

Die feuchtigkeitsspendende Creme ist für den Tag und die hautverfeinernde Creme für die Nacht. Beide Cremes sollen laut Angaben einen ebenmäßigeren Teint zaubern. Alleine das Design der Verpackung sieht sehr edel aus und die Farben sehen gut aufeinander abgestimmt aus. Ich muss euch sagen, die Verpackung ist mir bei dm direkt ins Auge gesprungen. Hochwertig, pink und edel. Genau nach meinem Geschmack. Diese beiden Tigel sehen sehr gut im Badezimmer aus. Beide Cremes enthalten 50ml und gibt es pro Stück für unter 5€ zu kaufen. Als ich die Folie zur Versieglung abgemacht habe, war ich erst einmal sehr positiv vom Duft überrascht. Der Duft ist sehr angenehm, blumig und zart. Nun aber zur Anwendung. 

Tagescreme: Die Tagescreme ist meiner Meinung nach von der Konsistenz her zwischen fest bis mittel einzustufen. Sie lässt sich sehr gut verteilen und die Haut fühlt sich nach dem Auftragen sehr glatt an. Die Haut spannt nicht und die Creme zieht sehr gut ein. Eine kleine Menge reicht schon, um das ganze Gesicht einzucremen. Also wird man auch lange etwas für sein Geld haben.


Nachtcreme: Die Nachtcreme macht die Haut ebenfalls sehr weich und zieht sehr schnell ein. Die Haut fühlt sich gepflegt und beruhigt an. Am nächsten morgen fühlt sich die Haut immer noch gepflegt an und lässt die Haut erstrahlen.
 
Fazit: Beide Cremes haben einen angenehmen Geruch und machen die Haut sehr zart, auch wie bei meiner eher fettigen, zu Unreinheiten neigenden Erwachsenenhaut. Man spürt keine Spannungen der Haut und die Cremes ziehen sehr gut ein. Ich bin begeistert und bin auf die Langzeitwirkung sehr gespannt.


                                             Kennt ihr die Cremes? Wie findet ihr sie?

Espadrillas

Heute möchte ich euch diese Espadrillas vom Siemes Schuhcenter zeigen. Ich finde sie sehen richtig edel aus. Zudem sind sie auch super bequem und man bekommt keine Blasen von ihnen, was mir immer sehr wichtig ist. Besonders schön sehen sie zu einer Jeans aus. Finde ich zumindest. Über Geschmack lässt sich ja wwohl möglich streiten. Habt ihr ein Siemes Schuhcenter bei euch in der Nähe? Ach übrigens die Espadrillas waren auch garnicht teuer. Für unter 20€ pro Stück könnt ihr sie kaufen. Und da ich mich nicht für eine Farbe entscheiden konnte, mussten beide mit :)
Wie gefallen sie euch?

Beauty-nsonnenschein auf Facebook


Ich habe für euch eine tolle Neuigkeit. Ich habe mir jetzt endlich meine Facebook Seite erstellt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr da mal vorbeischaut. Dort werdet ihr auch über alle neuen Post informiert. Klickt einfach hier und ihr gelangt auf die Seite. Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag.

Armani Si Dupe? La Rive In

Endlich ist es so weit, nach über einem Monat gibt es wieder einen Post für euch. Es tut mir Leid für die lange Abwesenheit, aber ich hatte einfach keine richtige Zeit für einen Post. Aber nun gut, jetzt kommt es zu dem eigentlichen Post. Ich habe eine Entdeckung bei Rossmann gemacht. Es soll angeblich ein Dupe zu dem Armani Si Parfum sein. Also habe ich mir für 6,99€ diese 90ml Flasche gegönnt. Wenn ihr mich fragt ein echtes Schnäppchen. Wenn es dann noch ansatzweise so riecht wie meine Armani Si Probe, wäre ich sehr zufrieden. Und ich kann euch sagen, es riecht nicht nur ansatzweise so, sondern sehr sehr ähnlich. Ich würde behaupten man riecht nur einen leichten Unterschied. Beide Düfte riechen sehr schwer und würzig (meiner Meinung nach). Ich würde jedem empfehlen, wenn ihr La Rive irgendwo habt, schnuppert mal dran. Ich bin wirklich mehr als begeistert.

Sally Hansen Gel Nagellacke

Fingernägel... Ein ewiges Problemchen von mir. Sie splittern ab und sehen unschön aus. Also musste eine Lösung her. Ich  war am überlegen, ob ich mir Gelnägel machen sollte, damit das ewige Absplittern ein Ende hat. Kein Nagellack hat bei mir mehr als ein- zwei Tage gehalten, da meine oberste Nagelschicht immer das zeitliche segnet. Jetzt denken bestimmt viele von euch? Was haben diese Nagellacke mit Gelnägeln vom Nagelstudio zu tun. Das kann ich euch gerne jetzt verraten. Eigentlich bin ich nur in den dm gegangen, um etwas anderes zu kaufen, doch dann bin ich an der Sally Hansen Theke vorbeigegangen, der ich noch nie Aufmerksamkeit geschenkt habe. Und was sag ich da? Gel Nagellacke ganz ohne UV Lampe. Ich muss zugeben, als ich den Preis pro Flasche für 11€ gesehen habe dachte ich, oh ein teueres Drogerieprodukt. Zudem man mindestens 2 Nagellacke braucht, einmal eine Farbe und einmal den Topcoat (ganz recht). Jetzt stand ich im Zwiespalt Nagelstudio oder noch einmal so etwas ausprobieren. Ich habe mich dann, wie ihr seht für die Nagellacke von dm entschieden. Meine Erfahrungen lest ihr gleich.
Dies ist die wunderschöne Farbe mit der Nummer 220. Man muss laut Flasche immer zwei Schichten des farbigen Lackes auftragen und wenn diese getrocknet sind, den Topcoat mit einer Schicht. Ich muss sagen, die 11€ pro Flasche lohnen sich vollkommen. Ich bin so begeistert von dem Produkt. Dieses Foto ist nach Tag 4 entstanden, und ja ihr seht richtig, noch kein Nagel ist abgesplittert. Der Nagellack soll bis zu 10 Tagen halten und ich kann euch sagen ich habe ihn schon eine Woche draufgehabt und man kann sich immer noch damit sehen lassen. Er trocknet wie jeder andere Nagellack gleich lange, aber die Haltbarkeit ist unschlagbar. Da kann essie nicht mithalten. Die Nägel glänzen durch den topcoat sehr schön. Sally Hansen hat auch einige Farben zur Auswahl. Ich habe mich diesmal für ein Nude und einen Pinkton entschieden.

Ich kann die Nagellacke aus der miracle Gel Reihe jedem empfehlen.

Habt ihr schon Erfahrungen hiermit gemacht? Lasst es mich wissen.

Mallorca 2015

Ein Urlaubspost. Ja genau... Ihr habt euch bestimmt gefragt, warum etwas länger keine Posts mehr kamen, das lag daran, dass ich im Urlaub war. Um genau zu sein auf Mallorca. Es war einfach traumhaft schön. Das Wetter war super (um die 25 Grad) und das Hotel, Essen und die Umgebung ein Traum. Aber jetzt lasst euch von den Fotos inspirieren und kommt in Urlaubsstimmung. Das war der Strand von unserem Urlaubsort. Ein traumhafter Ausblick mit vielen Geschäften an der Strandpromenade. Tolle Cafe´s und Restaurants und ganz tolle Meeresluft. Kurvige Straßen, Rennradfahrer, kilometerweite Strecken und oben angekommen einen wundervollen Ausblick auf Mallorca. Ihr merkt, ich komme aus dem Schwärmen garnicht mehr raus. 
Palma, eine schöne Stadt mit vielen Menschen und Geschäften. Ein Highlight das Hardrockcafe. Aber auch dieser Platz mit Ausblick auf die Kathedrale. Ach ja. Ich würde sagen, die Bilder sprechen Worte.

Wart ihr schonmal auf Mallorca? Wie hat es euch gefallen?